Zwischen „altruistischen Friedensutopien“ und „kühler Machtpolitik“: Die Idee Europa

Am Sonntag ist in Deutschland Europawahl, in anderen europäischen Ländern öffnen die Wahllokale schon vorher. Zur Einstimmung möchten wir Ihnen Florian Gassers Artikel „Krude Utopien eines geeinten Kontinents“ empfehlen.

Darin wird der europäische Gedanke dargestellt, vom 14. Jahrhundert, als ein italienischer Dichter von einer gesamteuropäischen Monarchie träumte, bis zu Victor Hugos Vorstellung von den Vereinigten Staaten von Europa. Doch neben staatsphilosophischen Überlegungen einte Europa vor allem eins: der Schrecken des Kriegs.

In welche Richtung sich Europa in den nächsten fünf Jahren entwickeln wird, werden wir nach dem kommenden Wochenende wissen.

Den empfohlenen Artikel finden Sie hier.


Max Weber Stiftung

The Max Weber Foundation promotes global research, focused on the areas of social sciences, cultural studies and the humanities. Our research is conducted at ten institutes in various countries across the globe with different and independent fields of focus. Through our globally operating institutes, we are able to contribute to the communication and networking between Germany and our host countries or regions. By promoting academic dialogue and merging academic and non-academic employees from several countries with different cultural backgrounds, the Max Weber Foundation is able to strengthen the internationalization of research.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.