Weihnachten an der Front – Rezeption und Erinnerung

Vom Film „Joyeux Noël“(2005) bis zur aktuellen Werbung der britischen Schokoladenmarke Sainsbury‘s, der Weihnachtsfrieden ist in der popkulturellen Erinnerung an den Ersten Weltkrieg fest verankert. Doch nicht überall wurden an Weihnachten die Waffen für einige, wenige Stunden niedergelegt, zusammen Fußball gespielt und gesungen.

Massensterben in kalten Schützengräben und weihnachtliche Gemütlichkeit passen schlecht zusammen. Dennoch wurde auch 1914 Weihnachten gefeiert und die daheimgebliebenen Familien aufgefordert, ihren Liebsten „Liebesgaben“ zu schicken. Und auch an der Front versuchte man, trotz der widrigen Umstände das Weihnachtsfest nicht gänzlich zu versäumen.


Max Weber Stiftung

The Max Weber Foundation promotes global research, focused on the areas of social sciences, cultural studies and the humanities. Our research is conducted at ten institutes in various countries across the globe with different and independent fields of focus. Through our globally operating institutes, we are able to contribute to the communication and networking between Germany and our host countries or regions. By promoting academic dialogue and merging academic and non-academic employees from several countries with different cultural backgrounds, the Max Weber Foundation is able to strengthen the internationalization of research.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.